MENU

Es gibt viele gute Gründe, sich in Tiefenbach niederzulassen oder anzusiedeln.

Gute Verkehrsanbindung zum überregionalen Straßennetz

Tiefenbach grenzt unmittelbar an die Dreiflüsse- und Universitätsstadt Passau an und ist durch die Nähe zur Autobahn BAB A 3/E 56 (Linz – Regensburg bzw. München) schnell und leicht zu erreichen. Die Autobahnausfahrt Passau-Nord führt Sie entlang der Donau über die Staatsstraße 2125 (Richtung Passau) und die Bundesstraße B 85 (Passau/Tittling/Grafenau) nach Tiefenbach.

Von Süden her erreichen Sie Tiefenbach am besten über die A 3 – Autobahnausfahrt Passau-Mitte. Nach Überquerung der Franz-Josef-Strauß-Brücke biegen Sie rechts in Richtung B 85 (Tiefenbach/Tittling/Grafenau) ein.

Tiefenbach können Sie auch gut über den Autobahnzubringer Aicha v. W. – Hutthurm (Abfahrt Neukirchen v. W./B 85) erreichen. Hier treffen Sie, von der Autobahn oder von der Bundesstraße B 12 (Hutthurm) kommend, auf die Bundesstraße B 85 Grafenau – Passau. Der Autobahnzubringer Aicha v. W. – Hutthurm schafft für Sie – auch von Tiefenbach aus - eine gute Querverbindung zur Bundesstraße B 12 (Passau – Freyung). Damit erreichen Sie auch in kurzer Zeit Tschechien.

Breitbandversorgung und Kommunikationsnetze

Die Gemeinde Tiefenbach hat rund 500.000 Euro in die Verbesserung der Breitbandversorgung investiert; der Ortsteil Tiefenbach mit den Außenbereichsortschaften Hof, Thal, Schlott, Oberöd, Mausmühle, Schmidöd, Allerting, Leithen, Grubmühle, Gerlesberg, Hafning, Unterjacking, Fatting, Niedernhart, und Götzing hat bereits neue Auffahrten auf die weltweite Datenautobahn bekommen.

Die Telepark GmbH hat inzwischen rund um Kirchberg v. W. die Breitbandversorgung verbessert. Neben Kirchberg v. W. steht in Boderding, Schnelling, Seining, Gern, Epping, Lindach, Maierhof, Thalham, Kafferding, Haselham und Mittermühl die "schnelle Datenautobahn" zur Verfügung. Informieren Sie sich unter www.telepark-passau.de oder unter Tel.: 0851/560-0 darüber.

2013 wird auch in Haselbach die Breitbandversorgung erweitert; danach steht auch dort eine entsprechende Infrastruktur für moderne Anschlüsse zur Verfügung.

Durch das neue Förderprogramm (2) erhofft man sich, dass nach und nach in den 78 Ortsteilen eine Breitbandinfrastruktur bereitgestellt werden kann.

Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu 50 MBit/sec sind möglich.

Weitere Informationen zum "Ausbau schnelles Internet“ >>>

Tiefenbach vor den Toren der Universitätsstadt Passau

Die Gemeinde Tiefenbach kann attraktive Baugrundstücke in unterschiedlichen Lagen anbieten. Tiefenbach ist ein Magnet für Bauwillige, aber auch für die Ansiedlung kleinerer und mittlerer Betriebe. Arbeiten in Passau und Umgebung, wohnen und leben in Tiefenbach. Sicher und schnell – auch durch die ÖPNV-Offensive – erreichen Sie per Bus Tiefenbach bzw. Passau. Zudem können Sie das Öko-Netz-Ticket nutzen; durch Tiefenbach führt eine Hauptlinie von und nach Passau.

Haselbach:
Nur knapp drei Kilometer vom Ort Tiefenbach entfernt liegt Haselbach; aufgrund der großen Nachfrage entwickelten sich rund um die ehemalige Hofmark schöne Neubaugebiete. Ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt ist das Haselbacher Freibad.

Kirchberg v. W. :
Es können in idyllischer Südhanglage im besonders ländlich strukturierten Kirchberg v. W. recht günstige Baugrundstücke angeboten werden. Am Südhang können effektive Energiesparhäuser erstellt werden; angesichts steigender Energiekosten ist dies heute ganz entscheidend.
Dort kann nach Abschluss der Ausbauarbeiten (2012) durch die Telepark GmbH (Tochter der Stadtwerke Passau) ein superschnelles DSL (bis zu 100 MBit/sec.) beansprucht werden. In Kirchberg v. W. spielt die dörfliche Gemeinschaft, gemischt mit guter und moderner Infrastruktur, noch eine große Rolle. Im Baugebiet „Am Südhang“ gibt es pro Kind einen Bonus von 2.500 Euro, um junge Familien zu fördern. Auch die Mittelschule (Klassen 7 bis 10) hat in Kirchberg v. W. ihren Sitz.

In Tiefenbach leben und wohnen - ohne die Vorzüge einer Stadt zu vermissen

Von Tiefenbach aus sind Sie in etwa 8 Autominuten im Zentrum der Universitätsstadt Passau. Auf der gut ausgebauten Bundesstraße B 85 erreichen Sie in wenigen Minuten auch die Passauer Stadtteile. Nützen Sie dazu die Schanzlbrücke oder die Franz-Josef-Strauß-Brücke.

Zudem verbindet stündlich ein Linienbus Tiefenbach mit Passau. In Tiefenbach sind Sie mit Ärzten, Zahnärzten, Banken, Märkten, Einkaufsmöglichkeiten (auch für den täglichen Bedarf), einer Postagentur und mit einer Apotheke gut versorgt; eine Kindertagesstätte und Tagesmütter für die Betreuung Ihrer Kleinsten runden das Angebot ab.

Tiefenbach ist eine ländlich geprägte Gegend mit vielen Naherholungsgebieten, beispielsweise an der Ilz, Gaißa oder Donau. Der Ilzwanderweg und der Ilzstausee sind besondere Attraktionen.

In der Gemeinde Tiefenbach finden Sie zwei (überschaubare) Grundschulen und eine Mittelschule, in der ihr Kind/ihre Kinder die „Mittlere Reife“ oder den „Quali“ erwerben können. Realschulen gibt es in Tittling und Passau. Passau hat vier Gymnasien und eine Universität, zudem eine Fachober- und Berufsoberschule.

In der Gemeinde Tiefenbach gibt es drei Kindergärten bzw. Kindertagesstätten, wo auch Kleinkinder (bis zu 3 Jahre) angenommen werden können. Eine weitere Möglichkeit zur Betreuung besteht durch den Einsatz einer Tagesmutter.

Für Schulkinder besteht auch die Möglichkeit einer Mittags- und Nachmittagsbetreuung an der Alfons-Lindner-Schule in Tiefenbach.

Zudem gibt es vor Ort eine Musikschule und eine Zweigstelle der Volkshochschule. Auch Büchereien, ein Heimatmuseum, Kulturveranstaltungen (Tiefenbacher Herbststrauß) und eine große Blaskapelle, die sich besonders auch um Nachwuchsarbeit kümmert, finden Sie in Tiefenbach vor. Dank des vielseitigen Vereins- und Kirchenlebens und des ehrenamtlichen Engagements vieler Bürgerinnen und Bürger können wir ein weites Spektrum an kulturellen, sportlichen und die Freizeit gestaltenden Angeboten bieten.

Eine gute Infrastruktur für die örtliche Gemeinschaft und die vorhandenen Freizeitangebote machen unsere Gemeinde Tiefenbach lebens- und liebenswert.

Die auf Dienstleistung und Bürgerfreundlichkeit ausgerichtete Verwaltung steht Ihnen gerne für Ihre Fragen und Sorgen unterstützend zur Seite.

Tiefenbach liegt im GA-Gebiet (Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ – D-Fördergebiet)

Mit Hilfe der Regionalförderung kann bei Betriebsansiedlungen eine gewisse Unternehmensfinanzierung erreicht werden. Dabei gelten die Grundsätze zur Förderung der regionalen Wirtschaft. Es können Vorhaben der gewerblichen Wirtschaft gefördert werden, durch welche die Wettbewerbs- und Anpassungsfähigkeit der Wirtschaft gestärkt und neue Arbeitsplätze geschaffen bzw. vorhandene Arbeitsplätze, gesichert werden.
Weitere Auskünfte dazu erteilt die Abteilung „Wirtschaftsförderung“ beim Landratsamt Passau; gerne vermittelt die Gemeinde Tiefenbach einen Gesprächstermin.

Arbeitsplätze und Arbeitskräfte, Absatzmärkte in unmittelbarer Nähe

Tiefenbach hat eine sehr stabile Einwohnerstruktur; es gibt rund 2.400 Beschäftigte, etwa die Hälfte davon ist innerhalb der eigenen Gemeinde beschäftigt. Gut 1200 Personen pendeln täglich zur Arbeit (z. B. nach Passau). In der Stadtrandgemeinde Tiefenbach gibt es keine nennenswerten Wegzüge oder Bevölkerungsbewegungen. Das Potential an Arbeitskräften ist positiv, eher leicht steigend. Die Angebote der Schulen vor Ort stellen Berufsorientierung und Praxisnähe in den Vordergrund. Auf eine qualifizierte Schulbildung wird besonderer Wert gelegt; Bewerber mit guter Schulbildung finden qualifizierte Ausbildungsplätze im Handwerk, im Handel und in der Wirtschaft. Ein spürbarer Rückgang bei der Anzahl der Kinder und Jugendlichen ist in Tiefenbach nicht feststellbar. Junge Familien siedeln sich verstärkt an, um in der Nähe ihrer Arbeitsplätze (u. a. Passau) zu wohnen.
Zuwächse in der Bevölkerung bedeuten wirtschaftlichen Aufschwung; die Nachfrage nach Gütern, Handwerks- und Dienstleistungen steigt. Durch die Nachfrage nach Bauplätzen wird zudem die einheimische Wirtschaft angekurbelt, Umsätze und Wirtschaft nehmen einen positiven Verlauf.
Hoch qualifizierte Fachkräfte bieten die Universität Passau oder die Fachhochschule Deggendorf an; dieses Potential an Akademikern führt dazu, dass Arbeitskräfte für fast jedes Unternehmen zur Verfügung stehen.

Günstige Lebenshaltungskosten, Miet- und Pachtpreise bei wertbeständigen Grundstücken

Tiefenbach ist als Wohnsitz besonders interessant; einerseits die Nähe zur Stadt, zur Universitätsstadt Passau, andererseits günstige Bedingungen und Konditionen im Wohnumfeld. Durch den Unterschied bei den Bodenpreisen entstehen mieterfreundliche Wohnungen und attraktive Objekte. Besonders Gewerbebetriebe und Dienstleister haben dadurch günstige Ausgangsbedingungen bei erhöhten Marktchancen.

Der Bereich Bundesstraße B 85 bietet sich zur Ansiedlung von Betrieben geradezu an

Für neue Unternehmen, Betriebe und Niederlassungen bietet sich die „Verkehrsachse B 85“ besonders gut an; die gute Anbindung an das überörtliche Verkehrsnetz A 3, B 12, B 85 oder A 94 bringt große Standort- und Wettbewerbsvorteile.

Auch das ganze Gemeindegebiet ist mit einigen Staats- und Kreisstraßen durchzogen, die überörtliche Verkehrsbedeutung haben.

Durch die gute Infrastruktur bestehen in Tiefenbach gute Startchancen für neue Betriebe und Unternehmen. Die stark frequentierte Bundesstraße B 85 ist „Werbeträger“ für angrenzende Gewerbegrundstücke.


Folgende Feldgeschworene sind in der Gemeinde tätig:

Gemarkung Tiefenbach:

Schadenfroh Josef sen., Gramming 5, Tel.: 08546/1844 (Obmann)
Hutterer Max, Schlott 3, Tel.: 08509/548

Gemarkung Haselbach:

Hoisl Johann, Ranzing 19, Tel.: 08509/890

Gemarkung Kirchberg v. W.

Maier Josef jun., Streicherberg 1, Tel.: 08546/9732871
Aschenbrenner Alois, Lindach 1, Tel.: 08546/2560

Weitere Informationen zum Thema

Gemeinde Tiefenbach
Pilgrimstr. 2
94113 Tiefenbach

Telefon: 08509/9009-0
Telefax: 08509/9009-50
info@tiefenbach.bayern.de

Impressum -  Datenschutz

 

Eindrücke Tiefenbach

tiefenbach-life