MENU

Tiefenbach ist der ideale Ausgangspunkt für Halbtags- und Ganztagsausflüge in die Region und ins Ausland (Österreich und Tschechien).

Vierseit-Kinderbauernhof in Kirchberg v. W. - was gibt es für Kinder Schöneres, als auf einem Bauernhof mit Tieren zu spielen. Beim Kirchenwirt Zacher gibt es einen Bauernhof für Kinder. Die 2 ha große kindgerechte Ferienanlage besteht aus mehreren Kleintiergehegen, uriger Hütte und vielen Spielgeräten. Genießen Sie auch das Panoramawegerl rund um die Anlage.
Entfernung: 7 Kilometer
mehr unter: www.kirchenwirt-zacher.de

Graphitbergwerk Kropfmühl – die einzige Abbaustätte des seltenen Minerals Graphit in Deutschland. Die Untertageführung und ein Videofilm informieren den Besucher über einen außergewöhnlichen Rohstoff.
Entfernung: 25 Kilometer
mehr unter www.gk-graphite.com

Bodenmais und der Silberberg – eine schneidige Sommerrodelbahn, ein aufschlussreiches Silberbergwerk und jede Menge Glaserzeugung (Joska) erwarten Sie.
Entfernung: 35 Kilometer
In der JOSKA Kristall Erlebniswelt in Bodenmais, mit fast einer Million Besuchern die meistbesuchte ‚Attraktion der Glasstraße, kann man auch bei der Entstehung der Gläser und Pokale in der Glashütte zusehen. Auf einer Fläche von mehr als 70.000 Quadratmetern wird im JOSKA Glasparadies ‘Glas in Vollendung’ präsentiert und das von vielfältigen Geschenkideen, edlen Kristallüstern bis hin zum hochwertigen Künstlerunikat. Und wer Lust hat, der kann sich hier eine eigene Glaskugel blasen und mit nach Hause nehmen.
mehr unter: www.joska.com, www.silberbergbahn.de/

Museumsdorf Bayerischer Wald am Dreiburgensee – mehr als 150 historische Gebäude aus dem Bayerischen Wald und eine riesige volkskundliche Sammlung vermitteln eine Vorstellung von „national wertvollem Kulturgut“.
Entfernung: 18 Kilometer
mehr unter: www.museumsdorf.com/

Universitäts- und Dreiflüssestadt Passau – eine der „sieben schönsten Städte der Welt" bietet neben dem Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz und der weltgrößten Kirchenorgel eine Vielzahl von Museen, historischen Gebäuden und Freizeitmöglichkeiten (Passauer Erlebnisbad oder Donauschifffahrt und Stadtgalerie).
Entfernung: 10 – 12 Kilometer
mehr unter: www.tourismus.passau.de/

Wildpark Ortenburg und Vogelplark Irgenöd – ob Hängebauchschwein oder Steinbock, ob Kranich oder „Lachender Hans", der Besucher findet exotische Vögel und prächtige Huftiere in Hülle und Fülle.
Entfernung: 25 Kilometer
mehr unter: www.wildpark-ortenburg.de, www.vogelpark-irgenoed.de

Nationalpark Bayerischer Wald und Freilichtmuseum Finsterau – unberührte Urwaldlandschaft, gepflegte Wanderwege und weiträumige Freigehege sind die Kennzeichen dieser einmaligen Waldzone. Am Rande des Nationalparks liegt das sehenswerte Freilichtmuseum Finsterau mit einem lebendigen Museumsprogramm.
Entfernung: 40 – 60 Kilometer
mehr unter: www.nationalpark-bayerischer-wald.de

Bäderdreieck Bad Füssing, Bad Griesbach, Bad Birnbach – in den Thermen- und Kuranlagen heißt es kuren, sich erholen und Gesundheit tanken. Millionen Gäste suchen hier jährlich Entspannung und Erholung.
Entfernung: 35 – 50 Kilometer (je nach Anfahrtsroute)

Kurbad Eging am See und Westernstadt Pullman City – für Wasserratten und Westernfreaks – zwei gefragte Adressen. Zuerst einen Hauch von Wildem Westen im Saloon und dann nach kurzer Fahrt Entspannung in den Becken des Kurbades oder in der Sauna.
Entfernung: 25 Kilometer
mehr unter: www.pullmancity.de, www.sonnen-therme.de

Brauereimuseum Aldersbach und Asam-Kirche – ein Rundgang durch das älteste private Brauereimuseum Bayerns und die moderne Brauerei enden immer in einem Umtrunk im urgemütlichen Bräustüberl. Barocke Kunst in ihrer ganzen Pracht erlebt man bei einem Besuch im „Dom des Vilstals".
Entfernung: 30 Kilometer
Schloss Fürstenstein: auf einen 578 Meter hohen Felsrücken überragt das Schloss das Dreiburgenland. Es ist jedoch nur eine Außenbesichtigung möglich, da es seit 2007 in Privatbesitz ist.
Entfernung: 20 Kilometer

Rachel (1453 Meter) und Arber (1456 Meter) im Bayerischen Wald – jeden begeisterten Wanderer zieht es unweigerlich zu einem Gang auf die beiden höchsten Erhebungen des Bayerischen Waldes. Der Blick auf das „Waldmeer" lohnt in jedem Fall die Strapaze des Aufstiegs.
Entfernung: 60 – 70 Kilometer

Horní Planá (Oberplan) und C. Krumlov (Krummau) in Tschechien – auf den Spuren des Dichters Adalbert Stifter in Oberplan oder durch die imposante Altstadt von Krummau wandern, lässt jeden Tagesausflug zu einem echten Erlebnistag werden. Ein architektonischer Leckerbissen ist dabei die Burganlage in Krummau.
Entfernung: 100 Kilometer
mehr unter: www.horniplana.cz

Baumwipfelpfad in Neuschönau – in einer Höhe von 8 bis 25 Metern lernen Sie den Wald und seine Bewohner kennen. Auf der 44 Meter hohen Aussichtsplattform haben Sie eine herrliche Aussicht.
Entfernung: 40 – 45 Kilometer
mehr unter: www.baumwipfelpfad.by

Bayernpark Reisbach – Karussells, Wippen, Schaukeln und das Riverboat halten besonders junge Besucher einen ganzen Tag voll in Atem. Aber auch jede Menge Bahnen üben ihren Reiz auf die großen und kleinen Gäste aus.
Entfernung: 70 – 80 Kilometer (je nach Anfahrtsroute)
mehr unter: www.bayern-park-freizeitpark-funpark.de

Wildpark Altenfelden und Mühlviertel – unberührte Landschaft und Natur zum Anfassen zeichnen das Mühlviertel aus. Herrlich eingepasst der Wildpark Altenfelden mit seinen beeindruckenden Greifvogelvorführungen.
Entfernung: 50 Kilometer
mehr unter: www.wildpark-altenfelden.at

Modellbahnmuseum Ruderting: Dem Besucher erwartet eine 40 m² große, liebevoll aufgebaute Schauanlage. Zu den Besonderheiten des Museums gehören die winzigen Miniaturfiguren, bei denen auf der Fläche eines 1€-Geldstücks ganze Landschaften zu betrachten sind.
mehr unter: www.modellbahn-rocktaeschel.de/

Gemeinde Tiefenbach
Pilgrimstr. 2
94113 Tiefenbach

Telefon: 08509/9009-0
Telefax: 08509/9009-50
info@tiefenbach.bayern.de

Impressum -  Datenschutz

 

Eindrücke Tiefenbach

tiefenbach-life