MENU

Seniorenclub Tiefenbach,
Haselbach:

1. Vorsitzender Michael Christoph
Passauer Str. 8
94113 Tiefenbach
Tel.: 08546/9749931

Seniorenbrief August bis Dezember 2017

 

Seniorenclub Kirchberg
v. W.:

1. Vorsitzende Renate Braumandl
Lapperding 2
94113 Tiefenbach
Tel.: 08546/2192

Jeden ersten Mittwoch im Monat
Treffen im Kirchberger Pfarrheim.
Vorher Andacht in der Kirche in
Kirchberg v. W.

Zweimal im Jahr gemeinsamer Ausflug.

 

 

Seniorenbeirat Gemeinde Tiefenbach:

 

DSC 2086

Vorstand:

Alois Zauner, Vorsitzender

Michael Christoph, Stellvertreter

Goswinde Hellge, Stellvertreterin

Wilhelm Splitter, Schriftführer


Weitere Mitglieder:

Anna Ketzinger, Ortsteilbeauftragte Tiefenbach
Anneliese Kieninger, Ortsteilbeauftragte Kirchberg
Johannes Schauer, Ortsteilbeauftragter Haselbach
Karlheinz Pecher, Veranstaltungen
Johann Regner, Vernetzung

Der Seniorenbeirat ist Ansprechpartner der Bevölkerung 60 +

Damit wir Für Sie aktiv werden können, sind wir darauf angewiesen, dass Sie mit Ihren Anliegen, Anregungen und Hinweisen an uns herantreten.

Wir arbeiten ehrenamtlich, überparteilich, überkonfessionell und sind verbands- und vereinsunabhängig.

Wir geben Wünsche und Anregungen an den Gemeinderat und die Verwaltung weiter.

Wir können Vorschläge, Anregungen und Stellungnahmen abgeben, die in den Ausschüssen oder im Gemeinderat behandelt werden.

Aktuelles aus dem Seniorenbeirat


 

Seniorenwohnheim:

Logo-Rosenium

Rosenium Tiefenbach
Am Rosenium 1
94113 Tiefenbach
Tel.: 08509/93830-00
Fax: 08509-93830-150
Email: rosenium7@rosenium.de
www.rosenium.de

Besuchsdienst im „Rosenium“

Auf Initiative des Sachausschusses „Caritas und Soziales“ im Pfarrgemeinderat haben sich im Frühjahr 2011 13 Personen aus dem Pfarrverband und Umgebung für einen Besuchsdienst in Alten- und Pflegeheimen qualifiziert. Die Schulung, die vom Bildungswerk des Kath. Frauenbundes Passau durchgeführt wurde, war für die Teilnehmer/-innen sehr informativ, motivierend und für den Umgang mit pflegebedürftigen Menschen äußerst hilfreich. Sechs Frauen und ein Mann haben sich daraufhin für einen ehrenamtlichen Besuchsdienst im „Rosenium“ bereit erklärt.

In bester Zusammenarbeit mit der Leitung des „Rosenium“ wählt jede/r Besucher/in ein oder zwei Bewohner, die sie/er in der Regel wöchentlich einmal besuchen will. Dabei werden vor allem solche Bewohner empfohlen, die aus verschiedenen Gründen nur wenig Besuch von Angehörigen bekommen.

Foto-Rosenium

Bereits nach einem ersten Erfahrungsaustausch zusammen mit der Haus- und Pflegeleitung zeigt, dass alle mit den gewählten Seniorinnen und Senioren sehr schnell eine stabile Beziehung herstellen können – selbst demente Bewohner/-innen zeigen ihre Freude über „ihren“ Besuch.

Je nach Gesundheitszustand gestalten sich die Begegnungen recht unterschiedlich: Gemeinsam Kochen, gelegentliche Ausflüge, gemeinsame Einkäufe, kurze Spaziergänge, Unterhaltung im Zimmer bis hin zum einfachen Dasein und Zuhören. Alles hat eines gemeinsam: Die alten Menschen erfahren dabei persönliche Zuwendung und haben das Gefühl, nicht vergessen zu sein. Wir, die Besucher, freuen uns natürlich auch, wenn wir spüren, dass uns das immer wieder gelingt.

Wir bekommen – zwangsläufig – auch Einblick in die Einrichtung. So haben wir einen „heiligen Respekt“ vor der Leistung des meist jungen Pflegepersonals. Wir bewundern die hohe Motivation und die herzliche Freundlichkeit trotz der nicht leichten Arbeit.

Dieser kurze Bericht soll Ihnen einen Eindruck in eine sehr vielfältige und bereichernde Aufgabe geben.

Wenn Sie Interesse haben und Zeit übrig haben, die sie sehr sinnvoll verschenken wollen, dann sind auch Sie herzlich willkommen beim Besuchsdienst.

Ansprechpartnerin: Frau Ursula Sasowski, Tel.: 08509/938633

 

Gemeinde Tiefenbach
Pilgrimstr. 2
94113 Tiefenbach

Telefon: 08509/9009-0
Telefax: 08509/9009-50
info@tiefenbach.bayern.de

Impressum -  Datenschutz

 

Eindrücke Tiefenbach

tiefenbach-life